So leerst du deinen RuneScape-Cache auf einem Windows-PC

TIPP - Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf den Java-Client. Informationen zum NXT-Client-Cache findest du in diesem Artikel

Was ist mein RuneScape-Cache?

RuneScape speichert einige Dateien lokal auf deinem PC, das bezeichnen wir als RuneScape-Cache. Manchmal kommt es vor, dass diese Dateien beschädigt werden und Probleme beim Starten des Spiels verursachen.

Ein Zeichen dafür, dass Probleme durch Cache-Dateien verursacht werden, ist, dass keine Fehlermeldung angezeigt wird und der Client sich selbst schließt. Du musst dir aber keine Sorgen machen, die lokal gespeicherten Dateien zu löschen, wird das Problem lösen!

Was muss ich tun?

Klick auf die Start-Schaltfläche und gib diese Pfade ins Suchfeld ein:

%USERPROFILE%\jagexcache\runescape\LIVE
%HOMEDRIVE%\.jagex_cache_32
%WINDIR%\.jagex_cache_32
%USERPROFILE%\.jagex_cache_32

Wenn du die Ordner gefunden hast, lösch sie bitte – aber keine Sorge, wenn du nicht alle vier findest, lösch einfach die, die du findest.

Ich habe die Dateien gelöscht. Was jetzt?

BITTE EACHTE: Nachdem du diese Schritte durchgeführt hast, musst du deinen Cache noch einmal herunterladen. Während dieser Zeit könnte sich deine Leistung etwas verschlechtern.

Nachdem du deine RuneScape-Cache-Dateien fertig gelöscht hast, starte das Spiel bitte noch einmal. Das Problem sollte jetzt gelöst sein! Wenn dein Problem nach diesen Schritten weiter besteht, lies dir bitte unser Lösungen für häufige Client-Probleme durch.

Hast du Probleme bei diesen Schritten?

Community: Hol dir in unserem Forum Hilfe

War dieser Beitrag hilfreich?