Wie lösche ich meinen DNS-Cache bei Mac?

Warum sollte ich das tun?

Der DNS-Cache (Domain Name System) enthält all die Informationen, die nötig sind, um einen Domainnamen (wie „Runescape.de“) in eine IP-Adresse umzuwandeln, welche bei einer Serveranfrage verwendet wird. Wenn du Verbindungsprobleme hast (Verbindungsabbrüche  oder  Lag ), kann das Löschen des DNS-Speichers dabei helfen, das Problem zu lösen oder die Verbindung zu verbessern.

Wie kann ich dies tun?

Der genaue Befehl, um deinen DNS-Cache bei einem Mac zu löschen, kommt auf deine Version von OSX an. Klick unten auf deine Version, um den benötigten Befehl zu sehen:

OS X Yosemite v10.10.4 und El Capitan v10.11

Verwende folgenden Terminal-Befehl, um den DNS-Cache zurückzusetzen:

sudo killall -HUP mDNSResponder

OS X Yosemite v10.10 bis v10.10.3

Verwende folgenden Terminal-Befehl, um den DNS-Cache zurückzusetzen:

sudo discoveryutil mdnsflushcache

OS X Mavericks, Mountain Lion, und Lion

Verwende folgenden Terminal-Befehl, um den DNS-Cache zurückzusetzen:

sudo killall -HUP mDNSResponder

Mac OS X Snow Leopard

Verwende folgenden Terminal-Befehl, um den DNS-Cache zurückzusetzen:

sudo dscacheutil -flushcache

Hast du Probleme bei diesen Schritten?

Community: Hol dir in unserem Forum Hilfe

Und wenn das mein Problem nicht löst?

Wir haben eine  Liste  mit weiteren Informationen und Lösungen für häufige Verbindungsprobleme zusammengestellt - vielleicht findest du dort eine Antwort!

War dieser Beitrag hilfreich?