Grafikprobleme – Lösungen

Probleme mit der Bildfrequenz

Glitches

Probleme mit der Bildfrequenz

Falls die Bildfrequenz sinkt, während du RuneScape spielst, schau dir an, wie man Probleme mit der Bildfrequenz und Lag jeweils erkennen und auseinanderhalten kann.

Überprüfe die Mindestanforderungen

Mit den Mindestanforderungen kannst du feststellen, mit welchen Grafikeinstellungen dein Computer flüssig laufen sollte.

TIPP: Falls du Oldschool spielen solltest, so wird dies nur im ‚Sicheren Modus‘ bei den Grafikeinstellung laufen. Dies verwendet die CPU anstatt deiner Grafikkarte und wird generell mit einer geringeren Bildfrequenz laufen.

Grafikeinstellungen ändern

Du kannst eine Liste mit den zur Verfügung stehenden Grafikeinstellungen sowie eine Anleitung, wie diese zu benutzen sind, auf unserer Seite zu den Grafikeinstellungen finden.

Laptop-Einstellungen

Falls du einen Laptop verwenden solltest, gibt es einige mögliche Gründe, weshalb du Probleme mit der Bildfrequenz hast.

Wir haben eine Anleitung zusammengestellt, um die Leistung eines Laptops zu optimieren sowei einen weiteren Artikel, wie man die eigentliche Grafikkarte des Laptops verwendet, die zusammen die Hauptlösungen zu Laptop-spezifischen Problemen darstellen.

Glitches

Falls die Texturen auf einmal anders aussehen (verzogen oder andersfarbig), versuche den RuneScape-Cache zu löschen. Es gibt dabei Unterschiede zwischen Windows und Mac sowie zwischen Oldschool und RuneScape.

Spielfehler

Wenn du danach nochmal das Spiel lädst und der Gegenstand, die Ausrüstung oder Gegend immer noch nicht normal aussieht, kann es sein, dass du auf einen Spielfehler gestoßen bist. Du kannst auf unseren Seiten zu Spielfehlern in RuneScape und Oldschool-RuneScape weitere Informationen dazu finden.

Retro-Stil

Falls die Inhalte des Clients (Karte, Chatfenster, Inventar usw.) auf einmal so wie früher aussehen (bzw. wie in Oldschool-RuneScape), kann es sein, dass du im Retro-Modus gelandet bist. Wir haben hier eine Anleitung, wo du rausfinden kannst, wie du das erkennst und wie man ihn wieder deaktiviert.

Skalierung (Windows 10)

Falls du bei Windows 10 einen Bildschirm mit sehr hoher Auflösung verwendest, kann es sein, dass einige Komponenten runterskaliert sind. Der Grund dafür ist ein vor kurzem erschienenes Update für Windows 10. Dafür haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Lies sie dir hier durch.

Hast du Probleme bei diesen Schritten?

Community: Hol dir in unserem Forum Hilfe

Andere Grafikprobleme

Falls du nach dem Probieren all dieser Lösungsansätze immer noch Probleme haben solltest oder etwas siehst, das hier nicht aufgelistet ist, solltest du uns, wenn möglich auf Englisch, kontaktieren.

Stelle sicher, dass du alle probierten Lösungsansätze auflistest, damit wir dir nicht etwas empfehlen, das du bereits ausprobiert hast.

Kontaktier uns (am besten auf Englisch)

War dieser Beitrag hilfreich?