Sicherheits-Software

Um persönliche Informationen und Daten abzusichern, ist es wichtig, dass man geeignete Sicherheits-Software verwendet. Wir empfehlen daher immer, den Computer in regelmäßigen abständen zu scannen, um sicherzustellen, dass er auch weiterhin sicher ist.
 
Antivirus-Software
 
Trojaner und Viren sind Programme, die geschrieben werden, um deinen Computer zu schädigen. Sie können deine Dateien, dein Register und die Hardware deines Computers beschädigen. Viren werden dafür entwickelt, sich schnell zu verbreiten, schwer auffindbar und schwer entfernbar zu sein. Die häufigste Art, von einem Virus befallen zu werden, ist über heruntergeladene Dateien oder E-Mail-Anhänge.
 
Die folgenden Programme sind einige der beliebtesten Antiviren-Sofwares, die dich gegen diese Gefahr schützen können:
 

Keyloggers & Anti-Spyware

Spyware achtet auf die Aktionen deines Computers. Diese Art von Software fällt normalerweise in die folgenden Kategorien:
 
  • Legitime Software, die dazu installiert ist, den Arbeitsplatz zu überwachen.
  • Software die zum Sammeln von Daten verwendet wird.
  • Schadens-Software, die hinter dem Rücken des Benutzers auf den Computer gelangt ist, um die Privatssphäre auszuspionieren oder Informationen zu sammeln, durch die weitere Angriffe, auf zum Beispiel Online-Transaktionen, durchgeführt werden können. (Passwörter durch Keylogger)
Während viele Antiviren-Programme diese Bedrohungen finden und entfernen können, gibt es einige gezielte Programme, die dabei helfen können:
 
Im Allgemeinen kann derartige Spyware die Leistung des Computers, auf dem sie installiert wurde, beeinflussen, da sie oft versucht, gesammelte Informationen an einen Host-Server weiterzuleiten. Dadurch kann dein Computer und deine Internetgeschwindigkeit verlangsamt werden.
War dieser Beitrag hilfreich?