Richtlinien zu verlorenen Gegenständen

Wie hast du deine Gegenstände verloren? 


Hast du Gegenstände wegen eines technischen Problems verloren?
Wenn du Gegenstände wegen eines technischen Problems oder eines bekannten Fehlers verloren hast, können wir uns gerne deinen Fall anschauen und dir gegebenenfalls die Gegenstände zurückgeben. Wir können dir helfen, wenn:

  • Du deine Gegenstände aufgrund eines technischen Fehlers oder eines Server-Problems verloren hast.
  • Du deine Gegenstände in den letzten 48 Stunden verloren hast. Dies liegt daran, dass wir nur Einträge über die letzten 48 Stunden haben. Wenn es also bereits länger als 48 Stunden her ist, seitdem du deine Gegenstände verloren hast, können wir dies nicht mehr einsehen.
  • Aufgrund technischer Einschränkungen können wir momentan keine Gegenstände in Old School RuneScape zurückgeben – selbst wenn ein Fehler oder ein Verbindungsproblem die Ursache war.

 

Hast du Gegenstände in Old School RuneScape verloren?
Wir können keine Gegenstände zurückgeben, die in Old School RuneScape verloren gingen. Das liegt an den technischen Einschränkungen bei dieser Version des Spiels.

Hast du Gegenstände wegen einer Kontosicherheitslücke verloren?
Wir bieten eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen an, die eine Übernahme des Spielkontos durch Dritte extrem erschweren. Dazu gehören das Passwort, der Authentifikator, die registrierte E-Mail-Adresse und die Bank-PIN. Wenn dein Konto nicht sicher ist und Gegenstände verloren gehen, können wir dir deine Gegenstände nicht zurückgeben.

 

Hast du Gegenstände an einen Betrüger verloren?
Wir können es leider nicht verhindern, dass Spieler einem Betrug zum Opfer fallen, stell jedoch bitte sicher, dass du dir unsere Hinweise zur Betrugsprävention durchliest, um dich in Zukunft vor Betrügern zu schützen.

 


Unser Fokus
Wir würden lieber Zeit und Ressourcen investieren, die Kontodiebstähle selbst durch Systeme und Ratschläge zu verhindern, anstatt zu versuchen, im Nachhinein mit den Auswirkungen umzugehen. Prävention ist in diesem Fall besser, als die Symptome zu behandeln.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?