RuneScape wurde aktualisiert. Bitte Client neu laden.

Spielversionen:  RS_Rune_final.png    Betriebssystem:

 

Aus- und wieder einschalten

Wenn du die Nachricht erhalten hast, dass der Client aktualisiert wurde, solltest du dich nach einfachem Schließen und erneutem Öffnen des Clients wieder normal einloggen können. Du erhältst diese Nachricht beispielsweise, wenn du den Client während eines Spielupdates offen gelassen hast, und ein fixes erneutes Laden des Clients sollte dieses Problem beheben.

Wenn das nicht hilft, versuche den Client komplett zu deinstallieren und dann wieder zu installieren. 

 

Bekanntes Problem bei neueren Mac-Geräten

Diese Fehlermeldung bleibt möglicherweise bestehen, wenn du die aktuellste macOS-Version auf einem neueren Mac-Gerät mit einem M1-Chip hast. Unsere Entwickler sind sich des Problems bewusst und arbeiten an einer Lösung. 

Versuche in der Zwischenzeit, eine Anwendungsdatei zu erstellen, um den Client direkt mit einem Terminal-Befehl zu öffnen. Diese temporäre Lösung scheint die Ursache der anhaltenden Fehlermeldung zu umgehen.

Folge dazu einfach diesen Schritten:

  1. Drücke auf deiner Tastatur Befehlstaste + Leertaste, um die Spotlight-Suche zu öffnen, und suche dann nach 'Automator'
  2. Klick auf 'Neues Dokument' und geh dann auf 'Arbeitsablauf'
  3. Suche in der Optionsliste nach 'Shell-Skript ausführen' und ziehe es in das rechte Feld
  4. Füge den unten stehenden Befehl in das Feld auf der rechten Seite ein (du solltest keine weiteren Optionen ändern müssen)
    /Applications/RuneScape.app/Contents/MacOS/RuneScape
  5. Drücke Befehlstaste + S (oder geh alternativ auf Datei > Speichern), um die Datei zu speichern, und ändere das Dateiformat zu 'Anwendung'; speicher die Datei an einem leicht zugänglichen Ort (z.B. in deinem Anwendungen-Ordner)
  6. Öffne die Anwendung, die du erstellt hast

Dies sollte dir ermöglichen, den RuneScape-Client mit dem Befehl zu öffnen und das Problem somit zu umgehen. Wenn es nicht funktioniert oder du diese Fehlermeldung auf einem anderen Betriebssystem erhältst, kannst du auf unseren technischen Hilfeseiten weitere Hilfestellungen finden.

War dieser Beitrag hilfreich?